Neubau Büro / Verwaltungsgebäude

CIMC Silvergreen GmbH, Günzburg

Erdwärmeprojekt in Bayern, Deutschland

Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit: Darauf setzt die CIMC Silvergreen GmbH, die in Günzburg LKW-Trailer für den europäischen Markt produziert. Im neuen Werk kommt eine Erdwärmeanlage zum Einsatz, die sowohl heizt als auch kühlt.

Heizleistung

116 kW

Kühlleistung

137 kW

Gesamtbohrmeter

2736 m

96 Sonden

à 27 – 35 m

Realisierung

2013

Objektart

Neubau

Objekttyp

Büro / Verwaltungsgebäude

Bauherr

Unternehmen

Die CIMC Silvergreen GmbH entwickelt, produziert und vermarktet LKW-Trailer für die europäische Transportbranche. Am Hauptsitz im schwäbischen Günzburg sind derzeit rund 70 Mitarbeiter beschäftigt, langfristig sollen bis zu 300 weitere Arbeitsplätze dazukommen. 2013/14 investierte das Unternehmen rund 30 Millionen Euro in ein neues Werk mit Produktion und Verwaltung. Markenzeichen von Silvergreen ist die Verbindung von Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. 2012 wurde der erste klimaneutrale Trailer der Welt präsentiert. Klimaneutralität war auch das Ziel beim Energiekonzept des Neubaus. Das Verwaltungsgebäude mit 2.900 m² Nutzfläche wird über Erdwärme klimatisiert. Für die Planung der Anlage zeichnet die geoENERGIE Konzept GmbH verantwortlich. Zwei Bohrfelder mit einer Tiefenbegrenzung von 27 m bzw. 35 m liefern die dazu benötigte Wärme.

                Adresse:
                CIMC Silvergreen GmbH
                Kimmerle-Ring 4
                89312 Günzburg
zurück zur Auswahl

Kreation: 599media GmbH