Neubau Gewerbebau

Lange-Uhren Glashütte, Glashütte

Erdwärmeprojekt in Sachsen, Deutschland

Optimale Klimatisierung für die neue Manufaktur der weltweit gefragten Luxusuhren: In Glashütte plante die geoENERGIE Konzept GmbH den Erweiterungsbau der Lange Uhren GmbH. Die Erdwärmeanlage ist zentraler Bestandteil des ökologischen Gesamtkonzepts.

Heizleistung

404 kW

Kühlleistung

303 kW

Gesamtbohrmeter

6875 m

55 Sonden

à 125 m

Realisierung

2007

Objektart

Neubau

Objekttyp

Gewerbebau

Bauherr

Unternehmen

Die Luxusuhren-Manufaktur Lange Uhren GmbH erweiterte ihren Standort in Glashütte mit einem Neubau für Produktion und Verwaltung. Bis 2015 entstanden mehr als 11.000 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche. Bei dem Großprojekt, an dem ein internationales Planungsteam mitwirkt, zeichnet sich die geoENERGIE Konzept GmbH für die kompletten Planungsleistungen des geothermischen Teils verantwortlich. Die Prämisse ist dabei ein ökologisch optimiertes Gebäude. Eine Erdwärmeanlage für Heizung, Kühlung und Warmwasser gewährleistet den umweltfreundlichen und energieeffizienten Betrieb. 55 Bohrungen á 125 Meter Tiefe mit insgesamt rund 7.000 Bohrmetern und zwei Wärmepumpen sorgen für optimale Klimatisierung bei allen Produktionsprozessen. Um die thermischen Eigenschaften des Untergrunds zu messen und eine sichere Planungsgrundlage zu gewinnen führte die geoENERGIE Konzept GmbH bereits 2009 ihren bewährten Thermal Response Tests durch. Das Monitoring der Anlage erfolgt später über eine ausgeklügelte Gebäudeleittechnik.

A. Lange & Söhne gehört zu den bedeutendsten Luxusmarken weltweit. Seit 1845 werden in der Uhrenmanufaktur im sächsischen Glashütte hochwertige Zeitmesser hergestellt. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 600 Mitarbeiter.

                Adresse:
                Manufaktur A.Lange & Söhne
                Altenberger Straße 
                01768 Glashütte
zurück zur Auswahl

Kreation: 599media GmbH