Sanierung MFH

Machbarkeitsstudie zur Wärmeversorgung Wohnanlage, Finsterwalde

Erdwärmeprojekt in Brandenburg, Deutschland

Erdwärme wird zunehmend auch für die Wohnungswirtschaft interessant. In Finsterwalde wurde untersucht, ob es wirtschaftlich Sinn macht, Wohnblocks aus den 60er Jahren mit einer modernen Erdwärmeheizung auszustatten. Die geoENERGIE Konzept GmbH lieferte dabei die fachtechnische Zuarbeit für einen Wirtschaftlichkeitsvergleich verschiedener Technologien.

Heizleistung

80 kW

Realisierung

2011

Objektart

Sanierung

Objekttyp

MFH

Bauherr

Planer/Architekt

Die Wohnungsgenossenschaft Finsterwalde im südlichen Brandenburg saniert seit 2011 Wohnblocks aus den 1960er Jahren im Gebiet „Langer Hacken“. Dafür ließ sie von der geoENERGIE Konzept GmbH ein Versorgungskonzept zur Erdwärmenutzung erstellen. Im Fokus standen neben Wärmepumpenanwendungen auch weitere erneuerbare Energien sowie bivalente Konzepte. Immer mehr Anbieter der Wohnungswirtschaft setzen auf Erdwärme, um eine umweltschonende und effiziente Energieversorgung zu gewährleisten. Den Ausschlag für eine von der Geothermie abweichende Nutzung gab hier die erforderliche Länge zwischen Energiezentrale und den Wohnhäusern, welche hohe Gesamtkosten erzeugt hätte.

                Adresse:
                Wohnanlage
                Am Langen Hacken 92-100
                03228 Finsterwalde
zurück zur Auswahl

Projektnummer: 1538

Mehr zum Thema

Kreation: 599media GmbH