Neubau MFH

Mehrfamilienhäuser, Dresden-Strehlen

Erdwärmeprojekt in Sachsen, Deutschland

Im Südosten von Dresden wurden über einen Zeitraum von ungefähr zwei Jahren fünf Mehrfamilienhäuser geplant und errichtet. Auch hier wurde zum Heizen bei den Objekten auf die nachhaltige Ressource Erdwärme zurückgegriffen.

Stand: Juni 2016

Stand: Juni 2016

Heizleistung

125 kW

Gesamtbohrmeter

2000 m

20 Sonden

à 100 m

Realisierung

2014

Objektart

Neubau

Objekttyp

MFH

Bauherr

Unternehmen

Bei diesem Projekt war geoENERGIE Konzept für die Planungen der Erdwärmesonden und für die Testarbeiten verantwortlich. Der Thermal Response Test wurde in diesem Fall lange im Vorfeld noch auf einem Gebiet einer Industriebrache durchgeführt. In Kooperation mit der Dr. Scheffler & Partner GmbH Dresden wurden die für die Dimensionierung des Sondenfeldes notwendigen haustechnischen Größen, wie der Bedarf für Heizen und Warmwasser, abgestimmt. Da es sich um einen Neubau handelt, wurden die Sonden unter der Bodenplatte angeordnet. Weiterhin wurde auf eine nachhaltige Bauweise geachtet, welche die Nutzung von Geothermie, eine Klimatisierung der Räume und innovative Baumaterialien umfasst.

Für den geoENERGIE-Tag 2015 wurde dieses Objekt als Ziel der Exkursion genutzt.

                Adresse:
                5 MFH
                Reicker Straße 25
                01219 Dresden
zurück zur Auswahl

Kreation: 599media GmbH