Sanierung EFH

Sanierung Einfamilienhaus Bahr, Freiberg

Erdwärmeprojekt in Sachsen, Deutschland

Modernes Wohnen in der historischen Freiberger Altstadt: Bei der Sanierung ihres Einfamilienhauses in der Nikolaigasse setzten die Eigentümer auf Erdwärme und profitieren nachhaltig von einem komfortablen Heizsystem und niedrigen Energiekosten.

Heizleistung

7 kW

Gesamtbohrmeter

120 m

1 Sonden

à 120 m

Realisierung

2008

Objektart

Sanierung

Objekttyp

EFH

Bauherr

Privater Bauherr

Mitten in der historischen Altstadt von Freiberg liegt das Einfamilienhaus, das im Jahr 2010 von Grund auf saniert wurde. Im geschichtsträchtigen Nikolaiviertel, im Mittelalter Zentrum des Handwerks, entstand ein modernes Wohnhaus für eine junge Familie mit drei Kindern, das den zeitgemäßen Ansprüchen an Komfort und ökologische Nachhaltigkeit genügt. Dank der Erdwärmeanlage, die durch die geoENERGIE Konzept GmbH geplant wurde, profitiert die Familie von dauerhaft niedrigen Energiekosten.

Die Lage des Gebäudes im mittelalterlichen Stadtkern mit seinen beengten Platzverhältnissen stellte sowohl die Planer als auch die ausführenden Baufirmen vor große Herausforderungen. In der Bergstadt Freiberg, die jahrhundertelang vom Silberbergbau geprägt war, war vor Beginn der Erdwärmebohrungen eine genaue Untersuchung des Untergrunds notwendig, um eventuelle Altbergbaubestände zu lokalisieren und in die Bohrkonzeption einzubeziehen. Neben der Planung übernahm die geoENERGIE Konzept GmbH auch die Bauüberwachung der Bohrarbeiten für die Erdwärmeanlage.

                Adresse:
                Nikolaigasse Freiberg
                Nikolaigasse 7
                09599 Freiberg
zurück zur Auswahl

Kreation: 599media GmbH