Neubau Büro / Verwaltungsgebäude

TimoCom Soft- und Hardware GmbH, Erkrath

Erdwärmeprojekt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Eine der größten Erdwärmeanlagen Deutschlands entstand im nordrhein-westfälischen Erkrath. Der IT-Dienstleister TimoCom baute seine neue Firmenzentrale für 250 Mitarbeiter nach einem modernen Energie- und Umweltkonzept.

Heizleistung

487 kW

Kühlleistung

536 kW

Gesamtbohrmeter

12615 m

93 Sonden

à 42 – 160 m

Realisierung

2012

Objektart

Neubau

Objekttyp

Büro / Verwaltungsgebäude

Bauherr

Unternehmen

Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH, ein europaweit tätiger IT-Dienstleister für die Transport- und Logistikbranche, baute 2012 seinen neuen Stammsitz in Erkrath bei Düsseldorf. Das Unternehmen investiert rund 23,5 Millionen Euro in einen fünfstöckigen Bürokomplex für 250 Mitarbeiter. Der Neubau wurde nach modernen Energie- und Umweltkonzepten entworfen und soll ausschließlich über eine Erdwärmeanlage klimatisiert werden. Mit 93 Tiefenbohrungen von bis zu 160m Tiefe und insgesamt über 12.000 Bohrmetern ist es eines der größten Geothermieprojekte Deutschlands. geoENERGIE Konzept GmbH wurde hier frühzeitig als Fachplaner für die Vor- und Ausführungsplanung eingesetzt. Während der laufenden Bohrarbeiten musste es auf Grund der komplizierten geologischen Verhältnisse zu flexiblen Umplanungen bei der Konfiguration des Sondenfeldes und der Bohrtiefe kommen.


                Adresse:
                TimoCom Soft- und Hardware GmbH
                Bessemer Straße 2-4
                40699 Erkrath
zurück zur Auswahl

Projektnummer: 1885

Kreation: 599media GmbH