Team / Mitarbeiter

Dipl.-Geol. Rüdiger Grimm

Rüdiger Grimm ist Inhaber und Geschäftsführer der im Januar 2007 gegründeten geoENERGIE Konzept GmbH. Von 1987 bis 1992 studierte er Geologie an der TU Bergakademie Freiberg mit der Spezialisierungsrichtung Hydrogeologie bei Prof. H. Jordan. Von 1992 bis 2006 arbeitete Rüdiger Grimm als Projektleiter im Consultingbereich. Schwerpunkte dieser Tätigkeit waren Gutachten im Bereich Bergbau, Altlasten, Hydrologie, Landschaftsplanung und Hydrogeologie. Erste Kontakte mit der Geothermie bekam er Ende der 90er Jahre. Für das Sächsische Landesamt für Umwelt und Geologie (LfUG) erstellte er die "Potenzialstudie Grubenwassernutzung" und die erste geothermische Potenzialkarte im Maßstab 1:50.000. Seit dem Beginn des "Erdwärmebooms" um 2005 arbeitet er als Fachgutachter.

Tina Heydenreich

Tina Heydenreich, Assistentin der Geschäftsleitung bei geoENERGIE Konzept, ist seit dem 01. April 2020 neben der Organisation des Sekretariates für die Erstellung der Genehmigungs- und Antragsunterlagen verantwortlich. Weiterhin unterstützt Sie bei unseren laufenden F&E-Projekten. Die gelernte Internationale Betriebswirtin arbeitete bereits 9 Jahre im Bereich der Erneuerbaren Energien. Im Unternehmen ist Sie Ansprechpartner und Vermittler zugleich.

Dipl.-Ing. Christian Lumm

Christian Lumm, Projektleiter bei geoENERGIE Konzept, ist verantwortlich für die Konzeption und Auswertung der geothermischen Testarbeiten sowie für die Fachplanung von Großanlagen. Seit Januar 2012 als sächsischer Innovationsassistent bei geoENERGIE Konzept angestellt, befasste er sich dabei vorrangig mit dem Monitoring von Geothermieanlagen. Im Vordergrund stand die Entwicklung eines Messwerterfassungs- und Auswertungssystems. Herr Lumm absolvierte an der TU Bergakademie den Diplomstudiengang Umwelt-Engineering. Während seiner Diplomarbeit und darüber hinaus wirkte er an einer deutschlandweiten Feldstudie über die Effizienz von Wärmepumpen mit.

M. Sc. Konstanze Zschoke

Konstanze Zschoke, Leiterin Forschung und Entwicklung bei geoENERGIE Konzept, ist verantwortlich für administrative Leitung von Forschungsprojekten sowie die Konzeption neuer Projektideen und das Verfassen von Projektanträgen. Seit September 2016 als Projektassistentin später als Projektingenieurin bei geoENERGIE Konzept angestellt, befasste sie sich zunächst mit der Bearbeitung und Leitung geothermischer Projekte. Frau Zschoke studierte an der TU Bergakademie Freiberg und der NTNU Trondheim Geophysik. Im Rahmen ihres Studiums wirkte sie mit bei der Erkundung des möglichen Geothermiestandortes Schneeberg.

Dipl. - Geol. Danilo Berrios Amador

Danilo Berrios Amador, kommt ursprünglich aus Nikaragua, lebt seit 1988 in Freiberg. Er studierte Geologie mit der Spezialisierung Hydrogeologie an der Technische Universität Bergakademie Freiberg. Herr Berrios Amador arbeitete deutschlandweit als örtliche Bauleiter im Consultingbereich und als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät 3 der Technische Universität Bergakademie Freiberg. In erste Linie ist er aufgrund seiner Sprachkenntnisse für das Projekt geo2spain zuständig, wo er ein duales Weiterbildungsangebot für Akteure der oberflächennahe Geothermie am spanischen Markt entwickelt. Darüber hinaus führt er geothermische Testarbeiten, Bauüberwachungen und die Bearbeitung geothermischer Bauprojekte durch.

M.Sc. Tom Reinhardt

Tom Reinhardt, seit Juni 2017 als Projektingenieur bei geoENERGIE Konzept, ist für die Erstellung geologisch-geothermischer 3D-Modelle verantwortlich, die vor allem bei der Planung von Großanlagen und in hydrogeologisch anspruchsvollen Gebieten zum Einsatz kommen. Zudem ist er für die Umsetzung von Großprojekten in CAD-Software zuständig. Nach seinem Geologiestudium an der TU Bergakademie Freiberg mit einem Schwerpunkt auf Strukturgeologie arbeitete Herr Reinhardt als Projektingenieur im Consultingbereich. Bereits hierbei standen geologische 3D-Modellierungen und deren Anwendung für hydrogeologische Fragestellungen im Vordergrund. Während eines Auslandsaufenthaltes in Neuseeland entwickelte sich bei Ihm besonderes Interesse für die Nutzung von regenerativen Energien, vor allem von Erdwärme, und dem effektiven Umgang nach der Gewinnung.

Dipl. - Hydrol. Steve Thiel

Steve Thiel ist seit April 2019 Teil des Unternehmens und beschäftigt sich vorrangig mit der Planung von Geothermieanlagen und der Betreuung des Monitorings von bestehenden Geothermieanlagen. Weiterhin wirkt er an der Weiterentwicklung und dem Bau eines neuen TRT-Gerät mit. Darüber hinaus führt er geothermische Testarbeiten und Bauüberwachungen durch. Herr Thiel studierte Hydrologie an der TU Dresden und arbeitete anschließend mehrere Jahre im Bereich der Umweltfachplanung.

Dipl. - Hydrol. Stefanie Wiek

Stefanie Wiek, Projektingenieurin bei geoENERGIE Konzept, ist für die Bearbeitung aktueller F&E Projekte verantwortlich. Seit Februar 2019 beschäftigt Sie sich vorrangig mit dem verbesserten Monitoring bestehender Geothermieanlagen. Gleichzeitig erarbeitet Sie eine Optimierung der Auswerteskripte für die TRT Messungen. Frau Wiek studierte an der TU-Dresden Hydrologie und arbeitete danach bereits 5 Jahre in der Umweltforschung. Ihr Schwerpunkt lag auch dort im Monitoring und statistischer Auswertung von Messdaten.

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Nadine Pohl

Nadine Pohl, Projektassistentin bei geoENERGIE Konzept, ist verantwortlich für die Bearbeitung der Projekte im Ein- und Mehrfamilienhausbereich. Seit Januar 2017 als sächsische Innovationsassistentin bei geoENERGIE Konzept angestellt befasste sie sich in einem dreijährigen Projekt vorrangig mit der Entwicklung eines Produktes für die schnelle Dimensionierung von Erdwärmeanlagen für Einfamilienhäuser. Neben den Projekten ist sie verantwortlich für die Auswertung und Bearbeitung der Geothermischen Testarbeiten. An der Hochschule Mittweida absolvierte sie 2016 erfolgreich den Diplom-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefung Maschinenbau.

Dipl. -Ing. Osmán Kallens

Osmán Kallens, Projektassistent bei geoENERGIE Konzept, beschäftigt sich mit der Planung von Geothermieanlagen. Seit September 2021 ist er in geoENERGIE Konzept angestellt und befasst sich vorrangig mit der Erstellung von Plänen in CAD-Software. Herr Kallens studierte zunächst an der Universität von Santiago de Chile, wo er einen Bachelor in Elektrotechnik abschloss. Nach seinem Austausch in Deutschland entschied er sich, sein Studium in Deutschland fortzusetzen. Er erwarb an der Universität Dresden ein Diplom in erneuerbaren Energien. In seiner Abschlussarbeit führte er eine technische und wirtschaftliche Bewertung eines 300 m tiefen geothermischen Projekts durch.

Kreation: 599media GmbH